Donnerstag, 18. Dezember 2014

6 Kinder



Als ich heute mit meiner JAM-Spendenbox an der Kasse der Sparkasse stand, war der Mitarbeiter ganz neugierig und fragte, was das denn für eine Aktion sei. Ich hab’s ihm erklärt, dass meine Teilnehmer weniger gegessen, und einen Teil des gesparten Geldes gespendet haben.
             
Er war ziemlich begeistert. 

Mit 20 Cent am Tag wird ein Kind in Afrika ernährt und kann zur Schule gehen.



Wenn ich mir die ganzen Prospekte und Angebote in den Geschäften gerade jetzt zu Weihnachten     anschaue, wird mir ein bisschen flau im Magen. Unser Überangebot im krassen Gegensatz zur Armut der dritten Welt. 

300,-- € hab ich heute auf das JAM-Konto eingezahlt, Geld um sechs Kinder ein Jahr lang zu versorgen.

Tiefe Dankbarkeit sitzt in meinem Herzen. 

Dankbar, dass wir uns für diese Arbeit engagieren können.

Dankbar, dass so viele Teilnehmer  JAM unterstützen.

Dankbar auch allen Bloglesern, die an JAM gespendet haben.

Und falls dir das auch noch ins Herz fällt, darfst du dich gerne beteiligen:


Spendenkonto

JAM Deutschland e.V.
Verwendungszweck: Lebe leichter
Konto Nr.: 11 33 244
BLZ: 600 501 01, BW-Bank Stuttgart
IBAN: DE52 60050101 0001133244
BIC-/SWIFT-Code: SOLADEST600



Mit dem Verwendungszweck „Lebe leichter“ fließt das Geld zu 100% in die Ernährung der Kinder.

 HIER  findest du weitere Infos


 
hm

                                   

1 Kommentar:

  1. Ich habe auch gerade unsere Kurssparbüchse geleert und an JAM überwiesen. Über 100kg in den Gruppen leichter geworden und dankbar 300 Teller Essen gespendet. Im nächsten Kurs sammeln wir garantiert wieder!

    AntwortenLöschen