Montag, 5. September 2016

Urlaubsreif

Heute ist mein Urlaub offiziell beendet und der Rechner zum Arbeiten das erste Mal hochgefahren.
Von Donnerstag bis gestern hatten wir noch Besuch aus dem Norden, und alle Arbeit blieb bis heute liegen.

Aber ab sofort bin wieder täglich erreichbar und sitze an der Vorbereitung der nächsten drei sehr intensiven Monate. Gleich Donnerstag liegt die erste Fahrt vor mir. Zusammen mit Beate beim Verlag. Ein bisschen Brainstorming und Planungsgespräche.

Das ist die offizielle Version, die ich heute im Blog veröffentlichen wollte.

Aber bei mir ist gerade viel mehr los als du ahnst. Ich kann das unmöglich veröffentlichen, aber ich kann hier auch nicht so tun, als wäre das Leben immer nur schön und eitel Sonnenschein.

Ich habe gerade ziemliche viele Herausforderungen, auf mehreren Ebenen, und mir laufen die Tränen hin und wieder aus dem Gesicht. Nach außen scheine ich irgendwie immer stark zu sein, und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Aber wusstest du, dass ich das nicht bin, dass meine Grenzen ziemlich überschritten sind? Ich hatte doch gerade erst Urlaub, denkst du. Ich fühle mich urlaubsreif wie noch nie.

Was ich dagegen tue? Mhm, gute Frage, ich überlege noch.

hm
 

Kommentare:

  1. Liebe Heike, dass tut mir sehr leid! Ich wünsch dir ganz viel Kraft, Mut und Halt, um all dem zu begegnen!
    Fühl dich - ganz unbekannterweise - gedrückt und umarmt,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike, mir kam spontan der Bibelvers Lukas 22, 32: ich habe für dich gebeten, dass dein Glaube nicht aufhört...
    Ich bete für dich und deine Situation und singe "Oceans" über dir aus...
    LG Claudia

    AntwortenLöschen