Sonntag, 9. Februar 2014

5 Sterne

Er wurde schon am Donnerstag geliefert. Nachdem ich eine Weile brauchte, bis er fest zusammengebaut war, hab ich ihn natürlich SOFORT ausprobiert.

Nun muss ich dazu sagen, ich kann das mit dem Hulla Hoop ziemlich locker und gut, kostet mich keine Anstrengung, könnte den Reifen mühelos stundenlang um die Hüften kreisen lassen, konnte ich schon als Kind. 

Und so kam er dann natürlich auch sofort zum Einsatz.

Blaue Flecken bekomme ich garantiert nicht. Er ist schwer genug, dass man ihn gut schwingen kann, aber nicht zu schwer, dass es weh tut, also PERFEKT für mich.

Und jetzt die coole Nachricht: 

ER ZÄHLT SCHRITTE

Und damit gehört er zum festen Bestandteil meiner Sportutensilien und wird definitiv täglich gebraucht.

Falls du ihn möchtest:


Für Beate, weil sie den Link nicht sehen kann: HIER

Würde ich bei amazon.de Sterne vergeben, er bekäme 5.

Und damit zählst du die Schritte:


 

hm

Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    ich finde so einen hulla hoop auch sehr interessant. Habe mir darum die Infoseite genau durchgelesen. Wenn ich aber noch einiges schwerer bin (noch über 75kg), brauche ich dann auch einen anderen Reifen? Dieser ist ja nur 60-65 kg. Kennst du dich da aus? Danke für die Info.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    danke für deine tollen Tipps, ich war sofort sehr interessiert. Seit Samstag schwingt der Reifen auch um meine Hüften und es tut soo gut, wirklich ein angenehmes Gefühl. Ich bemerkte auch gleich, wie sich mein Schrittzähler freute. es macht echt Spaß.
    Alles Gute und liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Heike, hier nochmal Annett.
    Probier doch mal den Hula Hoop auf dem Bellicon (in Schrittstellung). Das gibt nochmal mehr Beinarbeit und die Beckenbodenmuskulatur wird automatisch aktiviert. Echt prima.
    Liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  4. Hab ich schon ausprobiert liebe Annett ;-)

    AntwortenLöschen