Donnerstag, 29. Juni 2017

Segnungen aufzählen

Schwimmen gehört nicht zu meiner Lieblingssportart, aber im Sommer ziehe ich doch die ein oder andere Bahn im Becken, gerade dann, wenn die Temperaturen über 30 Grad steigen. Dennoch vergeht die Zeit ja echt im Schneckentempo, und meistens habe ich schon nach zwei Minuten keine Lust mehr. 

Dienstag kam mir im Wasser ne coole Idee. Für jede Bahn habe ich mich an eine Sache erinnert, für die ich an diesem Tag dankbar bin.

Danke, dass das Wetter heute so super ist.
Danke, das ich drei super Lebe-leichter-Stunden halten konnte.
Danke, dass ich überhaupt Arbeit habe.
Danke, dass ich so ein nettes Feedback für meinen Artikel in der Joyce bekommen habe.
Danke, dass ich mich heute an den gedeckten Tisch setzen konnte (dienstags kocht mein Mann)
Danke, dass das Essen geschmeckt hat. (es schmeckt zwar immer, aber dafür darf man doch echt auch dankbar sein).
Danke, dass ich mir heute von meinem Geburtstagsgeld mein neues Parfum kaufen konnte.
Danke, dass ich mich motivieren konnte noch ins Fitnessstudio zu gehen.
Danke, dass es mir gut gelungen ist, mich an drei Teller zu halten.
Danke, für meinen Mann.
Danke, für meine Kinder.
Danke für meine Freunde.
Danke, für meine Gemeinde.
Danke, dass ich heute über nichts gemeckert habe.

Na so ging das weiter, und zack, bin ich, ohne, dass es langweilig war ein paar Bahnen geschwommen.

Coole Sache, hab ich gestern beim Joggen gleich wiederholt. Geht beim Kochen, beim Autofahren und ist vor allen Dingen die beste Abwehr gegen trübe Gedanken.


hm

Kommentare:

  1. Liebe Heike!
    Wasser ist für mich ein himmlisches Element.Es trägt mich, umschmeichelt mich, und befreit meinen Kopf von Gedanken !
    Das Blubbern unter Wasser ist ein tolles Geräusch.
    Eine Zeitlang bin ich mit Anbetungsmusik geschwommen....das ist richtig genial!
    Vielleicht helfen dir diese Ideen um Schwimmen so sehr zu mögen wie ich.
    Liebe Grüße
    Jutta Si.

    AntwortenLöschen
  2. Hab ich schon alles ausprobiert, es gibt halt unterschiedliche Vorlieben. Ich übe mich im "Mögen"... :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heike,
    für welches Parfum hast du Dich jetzt entschieden?
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen