Donnerstag, 17. März 2016

Alles eine Frage der Menge

War am Montag auf einer #The Pampered Chef# Party.

Beate fragt sich jetzt "Auf WAS war sie???"

Also, so was wie ne Tupperparty, nur mit anderen Küchenhelfern. Bekannt sind die Produkte durch ihre Stoneware. Hab schon ne Weile mit dem #Zaubermeister# geliebäugelt, da ich unser Brot so gut wie immer selber backe.





Und backen wie im Steinfofen ist irgendwie schon cool. So eine Party macht gleich mal wieder Lust.

Und so habe ich meinen Pizzaofen hervorgekramt und heute Flammkuchen gebacken.

Falls du dich jetzt fragst: "Ja, darf man das bei Lebe leichter?"

Ja man darf, alles eine Frage der Menge.

Hat G. letztens erst im Kurs erzählt. Sie findet es so cool, dass sie auch Pizza essen kann. "Die mag ich sehr und mache sie mir öfter am Wochenende. Während ich früher eine ganze Pizza sonntags verputzt habe, esse ich jetzt eine halbe, und nehme die andere Hälfte am nächsten Tag mit zur Arbeit. Dazu gibt es jeweils Salat."

Knapp 10 kg hat sie jetzt im Kurs abgenommen, und wir sind erst bei Woche 10.

Rezept:

Teig:

700 g Mehl
1 Würfel Hefe
400 ml lauwarmes Wasser
50 ml Olivenöl
2 TL Salz
1 TL Zucker

Aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen. Gehen lassen bis sich der Teig gut verdoppelt hat. Nochmals durchkneten, auf zwei Backbleche verteilen oder 6 runde Teiglinge formen.

Belag:

300 g Magerquark
1 Becher saure Sahne (ich hab die leichte Creme von Aldi genommen, mit Kräutern)
Salz

miteinander verrühren. Auf den Teig streichen.

mit

1 Packung geriebener Käse
150 g magerer Schinken in Würfeln
3 Zwiebeln, gehackt

belegen und backen.

Frag mich nicht bei wieviel Grad und wie lange. Ich hab einen Pizzaofen.



Möglichst heiß und dann nach Augenkontakt.

Und auf jeden Fall mit Ober- und Unterhitze. Und falls du eine Backstein hast, noch besser.






Lass es dir schmecken, in Maßen.

hm


Kommentare:

  1. Liebe Heike, falls du den Zaubermeister noch nicht gekauft hast, hab ich einen Tipp für dich. Seit 2 Jahren back ich meine Brote im Topf, Rezepte wechseln (seit neuestem auch dein Brotrezept :-) ), ich backe aber immer gleich: Topf in den kalten Ofen, unterste Schiene, Ober-/Unterhitze, 250°C, 1 Std. und das wird ganz super lecker und knusprig.
    Erst hatte ich nur einen runden, gusseisernen Topf, jetzt hab ich mir den Petromax Camping Feuertopf Kastenform mit Deckel gekauft (bei Conrad um 40 Euro), da hat man dann ein Kastenbrot das mag ich gerne und zudem kann ich auch beide Töpfe nebeneinander stellen wenn ich mehr brauch! Wär also ein Tipp :-)
    Lg und wenn ich noch in meiner alten Heimat wohnen würde dann könnte ich dich in Schwaigern treffen, schade irgendwie :-) , lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Stefanie, aber ich hatte ihn schon bestellt :-)

    AntwortenLöschen