Mittwoch, 2. März 2016

Ich auch

„Na, du brauchst ja nicht drauf zu achten, du bist ja schlank.“, höre ich immer wieder hier und da.
Hast du ne Ahnung…..

Auch ich muss, wie alle anderen auch, auf mein Essverhalten achten, und mich regelmäßig bewegen. Esse ich einfach nur gedankenlos, kneifen auch bei mir nach ner Weile die Hosen.

Und ne kneifende Hose in Größe 38 fühlt sich genauso beschissen an, wie eine in Größe 42. Schätzchen, ich weiß das, ich hatte auch schon 42.

Klar geben deine Gene vor, ob du ein guter Futterverwerter bist oder ein schlechter. Ob du eher einen stämmigen Körperbau hast oder einen grazilen. Aber immer dann, wenn du mehr Kalorien zu dir nimmst als du verbrennst, Schätzchen, dann nimmst du zu. Das ist deiner DNA egal, und deinem Körperbau auch.

"Aber was ist mit den Naturschlanken? Die können essen was sie wollen."

Können sie nicht. Denen ist das Essen meist nicht so wichtig. Die Essen, und hören auf wenn sie satt sind. Die vergessen manchmal zu essen. Da steht Essen einfach nicht im Fokus. Aber du und ich, wir müssen klug sein, was wir auf den Teller legen, oder uns einfach so in den Mund stecken.

„Aber Heike, du hast ja keine Ahnung, ich nehme schon zu, wenn ich nur an Schokolade denke.“
Nein, wirst du nicht. Aber wenn du dran denkst, dann isst du sie irgendwann auch, und dann nimmst du zu.

Ich auch.

„Aber mir fällt es so schwer, nichts zwischendurch zu essen.“

Mir auch manchmal.

"Aber mich nervt es, dass ich mich beim Essen ständig so disziplinieren muss."

Klar nervt das, aber was nervt mehr? Dich beim Essen zu disziplinieren oder ne kneifende Hose?

Und musst du dich nicht auch in anderen Dingen disziplinieren? Morgens die Betten zu machen, die Zimmer zu lüften, zu kochen, aufzuräumen, die Wäsche zu waschen, zur Arbeit zu gehen, nicht mehr Geld auszugeben als du hast, die Kinder nicht ständig anzumeckern, den Mann auch nicht, freundlich zu sein, früh ins Bett zu gehen, an der roten Ampel anzuhalten. Alles eine Sache von Disziplin.

"Aber..."

Lassen wir mal das "...aber..." und das Jammern.

Drei Mahlzeiten am Tag, einen Teller, davon wirst du satt. Du wirst wählerisch, was auf deinem Teller liegt, und bist zufrieden, wenn du dich nicht vollgefressen hast. Fühlt sich einfach besser an.

„Aber ich hab ständig Einladungen und Feste, da klappt das mit den drei Mahlzeiten und den Tellern nicht.“
 
Hab ich auch, und lass das "...aber...".   Es klappt nicht immer ABER meistens. Wenn du deinen Kopf einschaltest. Also, anstatt zu denken: „Ich nehme zu, nur wenn ich an Schokolade denke, oder an das Buffet, oder das Abendessen oder oder oder….“, denkst du einfach: „Ich bekomme das gut hin und überlege mir eine Strategie, wie ich das Fest genießen kann, ohne dass es kalorisch so sehr zu Buche schlägt.“

Morgens mal nur einen Obstsalat

Mittags mal nur eine Gemüsepfanne, Gemüsesuppe oder meinen legendären Kartoffelsalat.

2 kg Kartoffeln
3 Zwiebeln
150 g magere Schinkenwürfel
1 EL Öl
100 ml Essig
300 ml Wasser
2 ELGemüsebrühe

Kartoffeln am Vortag kochen, schälen.
Kartoffeln in Stücke schneiden. Zwiebeln hacken und in 1 EL Öl anbraten, Schinkenwürfel kurz mit braten lassen. Mit Essig und Gemüsebrühe ablöschen und etwas einkochen lassen. Das ganze über die Kartoffeln geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Ne Runde Extrasport.

Und schon darf das Abendessen etwas üppiger ausfallen. Da siehst du an den Hüften hinterher nix, und auch nicht auf der Waage. Ich auch nicht.

hm

Kommentare:

  1. Du hast wirklich Talent, die Dinge beim Namen zu nennen. Danke für deine offene, ehrliche und motivierende Art.
    LG Mirjam

    AntwortenLöschen
  2. Cooler Eintrag,kann mich wiederfinden :)!! LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Ok ich gebe es zu mir steht nach 2 erfolgreich absolvierten Lebe leichter Kursen das aber im Weg und die Hosen kneifen mächtig. �� Auf ein neues ohne aber! Bin schliesslich ein ��. Danke für den Blogeintrag ���� Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade die Smeilis nimmt es nicht. Bin schliesslich ein Königskind sollte es heissen. :)

      Löschen
  4. Danke für fen Blogeintrag. Nach 2 erfolgreich absolvierten Lebe leichter Kursen beginnen die Hosen wieder zu kneifen. :( Nun ist aber fertig mit jammern und Ausreden suchen. Auf eine neu Abnahme :)bin ja wie viele andern auch ei Königskind ;)

    AntwortenLöschen